Senioren

Wintermeister als Aufsteiger

Es war für alle ein turbulentes Jahr – auch für die Senioren des SCS. Nachdem die Mannschaft im Herbst 2019 als ungeschlagener Leader in die Saisonpause gegangen war, konnte das Ziel nur heissen: Aufstieg in die Liga Promotion. Doch dann kam Corona – und mit dem Virus der Abbruch der Meisterschaft. Also kein Aufstieg?

Doch! Weil sich einige Teams in der höherklassigen Liga für die Saison 2020/21 aus dem Meisterschaftsbetrieb zurückzogen, konnten die SCS-Senioren am Grünen Tisch aufsteigen. Die Meinungen über diesen Entscheid waren geteilt innerhalb der Mannschaft, denn die Sorge war da, dass wir eine Liga höher nicht konkurrenzfähig sein würden. Und prompt: Das erste Spiel der Saison, ein Cupmatch gegen das jetzt unterklassige Villmergen, ging verloren.

Dann aber startete die Mannschaft von Cheftrainer Daniel Stanic durch. Die ersten fünf Spiele in der neuen Liga konnte sie allesamt gewinnen, und dies, obschon mit Marc Schaffner der Abwehrchef wegen einer schweren Verletzung früh ausfiel. Trotzdem waren die Senioren nicht zu bezwingen, auch nicht im Derby gegen Seon (0:0), und nach einem glücklich erkämpften 2:2-Unentschieden am letzten Spieltag in Entfelden war klar: Auch die Hinrunde 2020/21 beenden die Senioren ohne Niederlage.

Am Ende einer starken Hinrunde resultierten aus den 8 Saisonspielen 20 von 24 möglichen Punkten. Eine eindrückliche Bilanz, erst recht für einen Aufsteiger – und der zweite Wintermeistertitel in Serie. Und doch ist erst die Hälfte des Weges absolviert.

Mannschaftsfoto

Stehend (v.l.n.r.): Marc Schaffner, Roland Leiss, Urs Mühlemann, Roman Roth, Adrian Kamm, Patrick Strebel, Mike Studer, Alex Kollbrunner, Markus Breitenstein (Assistent).

Kniend (v.l.n.r.): Manuel Dammiano, David Wiederkehr, Martin Hegnauer, Adrian Bruder, Torsten Sack, Daniel Stanic (Trainer).

Abwesend: Fabian Bruder, Renato Di Paolo, Marc Fricker, Patrick Hiltpold, Michael Hofstetter, Marco Hungerbühler, Sandro Janko, Andreas Jau, Jan Lüthy, Tobias Naldi, Paul Mitchem, Ramon Schöni.

Hauptsponsoren:

Co-Sponsoren: